Ernst Hiestand

Ausstellung vom 3. bis 26. November 2016

Galerie il Tesorino, Dufourstrasse 160, 8008 Zürich

 

ALLES GUTE, 2002. Tintenstrahlplot auf Papier über Aluminium. 35,5 x 35,5cm

Der 81-jährige Ernst Hiestand kann stolz auf eine erfolgreiche Karriere als Grafiker zurückblicken. Zu seinen bekanntesten Schöpfungen gehört unter anderem die 6. Serie der Schweizer Banknoten, die wir alle von 1976 – 2000 täglich benutzten. Der umgangsprachliche Ausdruck 'Ameisli' für eine Tausendernote geht auf seinen Entwurf zurück und obwohl 'seine Noten' zwischenzeitlich mit neuen Designs ersetzt wurden, ist sein damaliger Entwurf für eine Fr. 5'000.- Note von aktueller Brisanz.
 
Wir freuen uns, Ihnen eine Auswahl seiner Typographie Bilder zu zeigen, die zwischen 1999 und 2007 entstanden sind.
 
Der Künstler ist anwesend und Prof. Urs Fanger, ehemals Dozent der Zürcher Hochschule der Künste, leitet um 18.00 Uhr in die Ausstellung ein.

Abschrift der Ansprache von Prof. Urs Fanger, anlässlich der Eröffnung der Ausstellung Ernst Hiestand>

Impressionen der Vernissage vom 2. November 2016